Startseite Über mich Heilbehandlungen Kontakt
Heilbehandlungen:



Themen:
Traditionelle Chinesische Medizin
    GuaSha
    Akupunktur
    Ernährungslehre
    Tuina
Natur-Heilmittel
    Bachblüten
    Edelsteinberatung
    Aromatherapie
Schamanismus
    Sitzungen
    Ausbildung
    Medizinrad
    Indianische Gedanken
    Ursprung
    Hausreinigung
    Schwitzhütte
Reiki
    Behandlungen
    Ausbildung
Sonstige
    Massagen
    Rückentherapie
    Fußreflexzonen
    Sirian Healing SHS
    Hawaiianische Massage - Lomi Lomi


Allgemein:
Kontakt
Impressum


Fußreflexzonen-Massage

Das körperliche Spiegelbild im Fuss.
Links normale Sicht von unten.
Erkennen Sie daneben auch den sitzenden Menschen von der Seite?

So sind Fussreflexzonen zugeordnet:
Der Kopf oben in den Zehen, das Becken in der Ferse.


 


Nach oben

Unsere Füsse sind wie ein Mikrokosmos das Abbild von Organen, Drüsen und allen anderen Körperbereichen. Auf Grundlage dieses alten Wissens ist es möglich Organ- und Gewebefunktionen des menschlichen Körpers zu stimulieren. Die Fuss-Reflexzonen-Massage unterscheidet sich von einer einfachen Fussmassage durch die zusätzliche Stimulation von Reflexzonen und Reflexpunkten.

In Studien konnte belegt werden, dass durch die Reizung bestimmter Reflexpunkte an den Füßen sich die Durchblutung und des ihm zugeordneten Organs erhöht. Dies hat wiederum Einfluss auf dessen Versorgung mit Nährstoffen, Hormonen, Enzymen usw., andererseits werden Stoffwechselendprodukte (sog. "Schlacken") verstärkt abgeführt.

Untersucht wurde dabei zum Beispiel die Durchblutung der Nieren, bei aktiver Stimulation der Nierenpunkte. Wurden dagegen andere Bereiche des Fußes massiert, änderte sich an der Durchblutung der Nieren signifikant nichts.

Eine ganzheitliche Reflexzonenmassage stärkt das Immunsystem. Dadurch können viele Beschwerden oder Unwohlsein verbessert oder ganz zum Verschwinden gebracht werden. Viele Patienten berichten von einer tiefen und wohltuende Entspannung, welche sich auch meist über den Körper hinaus bis in den Bereich der Psyche ausdehnt. Obwohl nur die Füße massiert werden zeigt sich eine ganzheitliche Wirkung im Menschen.

Die Reflexzonen-Therapie kann angewendet werden bei:

- Allergien
- grippalen Infekten
- Blasenentzündungen
- Kreislaufproblemen
- Verdauungsbeschwerden
- Menstruationsschmerzen
- Kopfschmerzen und Migräne
- Rückenschmerzen
- Nacken und Schulterverspannungen
- Stoffwechselproblemen
- Schlafstörungen
- Anregung der Blutzirkulation
- unterstützend zur Ausscheidung von Giftstoffen und Schlacken
- Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises und bei Gelenkschmerzen
- zur Verbesserung der Organ- und Gewebefunktionen

Begonnen wird mit einem warmen Fussbad. Anschliessend werden die Füsse mit Massagecreme und -öl massiert, und die Reflexzonen und -punkte mit den Händen stimuliert. Nachdem der erste Fuss massiert wurde, wird er in ein Handtuch eingewickelt und der andere Fuss wird massiert. Abschliessend werden weitere Druck- und Dehntechniken an beiden Füssen angewendet.

Hier kommen Sie auf eine externe Seite mit animierten Fussbildern, welche Ihnen die Zuordnung der Fußreflexzonen zu den Organen des Körpers veraunschaulicht.



Nach oben

Abgeraten wird mit dieser Behandlung bei:

- akuten Entzündungen im Venen- und Lymphsystem
- infektiöse und hochfieberhafte Erkrankungen
- rheumatische Erkrankungen, die die Fussgelenke akkut belasten
- Risikoschwangerschaften
- kurz nach Operationen



Nach oben

Vorschläge, was Sie selbst zur Pflege Ihrer Füße tun können:

Sorgen Sie immer für warme Füße, z.B. durch genügend Bewegung, Fußbäder und aktive Fußübungen.

Halten Sie Ihre Füße frei von verhornter Haut, Hühneraugen, Schwielen und Fußpilz, soweit es Ihnen selber möglich ist; bei Bedarf ist eine fachkundig durchgeführte Fußpflege eine gute Hilfe. Setzen Sie Ihre Füße, sooft Sie können, den natürlichen Reizen Licht, Luft, Wasser aus und gehen Sie in Ihrer Freizeit oder im Urlaub barfuß, wenn sich Ihnen die Gelegenheit bietet.

Seien Sie anspruchsvoll in der Auswahl der Fußbekleidung und bevorzugen Sie natürliche Textilien und formgerechtes Schuhwerk.



Nach oben

Druckbare Version